Die Analyse des Jahresabschlusses des Unternehmens einschließlich Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen und Kapitalflussrechnungen kann die Gläubiger dazu verleiten, verschiedene Fragen zu beantworten:

Wie gut ist das Geschäft im Geschäft? Was sind ihre Stärken? Was sind ihre Schwächen?

Wie ist das Unternehmen in seiner Branche fair? Verbessern oder verschlechtern sich die Aktivitäten des Unternehmens?

Vor diesem Hintergrund soll die Umsatzkennzahlklasse der Gläubigergemeinschaft einen zusätzlichen Datensatz zu Kennzahlen zur Verfügung stellen, der sie bei der Überwachung der Gesamtaktivität des Geschäfts durch Berechnung des Vermögensumschlags und des Geschäftszyklus von Jahr zu Jahr durch Berechnung des Umsatzes unterstützt. Bei anderen wichtigen Kennzahlen wie Betriebskapital, Verschuldung und bei Industrieunternehmen, die mit Waren handeln, wird der Lagerumschlag zwischen Lagerumschlagsquote, Rohstoffumschlagsquote und Verhältnisumsatz der fertigen Produkte aufgeteilt.

Dieser Datensatz mit Umsatzquoten bietet der Gläubigergemeinschaft einen enormen Vorteil und ist für jedes Segment der Branche auf teure und effiziente Weise vertikal. Er wird über seine Geschäfte informiert und vergleicht diese Indikatoren daher mit anderen, um sofort zu reagieren, wenn sich ein Unternehmen verbessert seine Branche und gewinnen neue Marktanteile.

Um mehr über Umsatzquoten zu erfahren:

UNIGIRO Fintech: Key Performance Indicators XBRL Data Analytics Engine.

MONITORIG ENTERPRISE CREDIT RISK: ein XBRL-Toolkit in einem diagramm mit indikatoren die zum vershtändnis und zur vorhersage von situationen mit finanzieller belastung und mehr nützlich sind

uniGiro Broschüre

UNIGIRO DEK 2021

Indikatoren

Allgemeine Information

Zahlungsarten

Image
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
EUROPEAN PRIVACY POLICY