Insights

FROHLICHES OSTERN EUROBOND

FROHLICHES OSTERN EUROBOND

Angesichts der jüngsten Schwierigkeiten, die die meisten europäischen Länder aufgrund der bekannten COVID-19-Pandemie durchmachen, rufen die Regierungschefs der am stärksten betroffenen Länder laut und zu Recht die Solidarität auf, die darin bestünde, Mittel für Unternehmen verwenden zu können, um die Auswirkungen der Wirtschaftskrise, die den meisten unweigerlich noch unbekannt sind, so weit wie möglich einzudämmen.

Aus wirtschaftlicher und finanzieller Sicht gibt es jedoch Variablen, die schwer einzuschätzen sind, aber in allen EuroBond-Emissionen noch berücksichtigt werden müssen, was sich unweigerlich auf Ersparnisse und private Investoren auswirken wird.

Die erste ist das völlige Fehlen eines gemeinsamen europäischen Kreditrisikokontrollsystems, das unweigerlich einzelne Länder verwundbar macht, insbesondere diejenigen mit einem hohen Schuldenstand, da der Rückgang des BIP, der das Ergebnis der COVID-19-Krise sein wird, die Liquidität für die Schulden und damit auch die "Spread" erhöhen wird, vor allem aber die , was mit den Unternehmen in den EU-Mitgliedstaaten geschehen wird, die ihre finanzielle Hebelwirkung erhöhen müssen, um neue Schuldenzufinanzierungen zu erhalten. EuroBond-Emissionen, sobald ihre Finanzstruktur vollständig über den Haufen der Nachhaltigkeit summiert wäre? Und was werden die Garantien und die Einrichtungen, die diese Risiken den Mitgliedstaaten der EU-Solidarität angemessen abdecken werden?

  


UNIGIRO ist eine technische Unterstützung von Key Performance Indicators (KPI) bei der Überwachung von Finanzmitteln, dem Risk management und der sozialen Unternehmensführung.

MONITORIG ENTERPRISE CREDIT RISK: ein XBRL-Toolkit in einem diagramm mit indikatoren die zum vershtändnis und zur vorhersage von situationen mit finanzieller belastung und mehr nützlich sind

uniGiro Broschüre

UNIGIRO DEK 2021

Indikatoren

Allgemeine Information

Zahlungsarten

Image
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
EUROPEAN PRIVACY POLICY